.Das 7. Shantyfestival in Saarbrücken

 

Zum Treffen der „Shanty-Bundesliga", so schrieb die Saarbrücker Zeitung, am 12. Mai 2012, hatte der dortige Shanty-Chor „Bisttalmöwen" drei norddeutsche Chöre eingeladen. An dem zum siebten Mal veranstalteten Shantychor-Festival, das im Bürgerhaus in Saarbrücken-Burbach von 500 begeisterten Zuhörern besucht wurde, nahmen der Shantychor „De Freesen ut Varel", der „Störtebeker Shantychor" aus Marienhafe, der Shantychor „Schulschiff Deutschland" aus Bremen und der Gastgeber teil.

Die Gastgeber hatten für ihre Gäste aus Varel während des viertägigen Aufenthaltes ein interessantes Programm organisiert. Während der Empfänge im Rathaus und in der Staatskanzlei in Saarbrücken überbrachte unser Vorsitzender Wilfried Lichterfeld Grußworte des Vareler Bürgermeisters Gerd-Christian Wagner.

 

k-saarbr01 k-saarbr-02
Auf der sechsstündigen Anreise sorgten unsere Damen für ein deftiges Frühstück

Bernd Meyer von den "Bisttalmöwen" und seine Lebensgefährtin betreuten uns während unseres Aufenthaltes

 k-saarbr-03  k-saarbr-04
 Posieren für die Presse, zusammen mit dem Shantychor "Störtebeker" aus Marienhave  Oberhalb der Saarschleife
   
 Empfang im Rathaus - der Bürgermeister hat uns versetzt aber für Getränke war gesorgt.  Die "Störtebekers" geben eine Probe ihres Könnens

 

Zu den besonderen Erlebnissen gehörte eine Fahrt zur Saarschleife, bei der Bernd Meyer von den „Bisttalmöwen" den Gästen vieles über Land und Leute, über den Stahlkocher „Saarstahl", einem der modernsten Stahlunternehmen weltweit, über „Villeroy & Boch" und über die Geschichte des Saarlandes erzählte.

Natürlich gehörten Fototermine mit Gesangseinlagen, eine Liedprobe in der originalgetreu wiederaufgebauten protestantischen Ludwigskirche, die 1944 völlig zerstört wurde, geselliges Beisammensein in historischen Saarbrücker Gaststätten am Abend sowie ein Bummel durch die Altstadt zu den weiteren besonderen Erlebnissen.

Den Höhepunkt bildete jedoch das Shantychor-Festival in Saarbrücken-Burbach. Mit Standing Ovations und Schwenken weißer Servietten begleitete das Publikum die Chöre bei vielen außergewöhnlichen Darbietungen.

 

   
Auch "De Freesen" bringen ein Ständchen  Akustiktest in der barocken Ludwigskirche 
   
 Die "Störtebekers" beim Soundcheck  Unsere Gastgeber, der Saarbrücker Shantychor "Bisttalmöwen"
Der Shantychor "Schulschiff Deutschland" aus Bremen-Vegesack "De Freesen ut Varel" vor begeistertem Publikum